Urlaub in Italien

Ein reichliches und vielfältiges Angebot an Ferienparks und Campingplätzen. Ob Sie nun mit eigenem Campingausrüstung Ferien machen, oder etwas mieten möchten.

Die Campingplätze bilden ein weites Netz über ganz Italien, und liegen an superschönen Ortschaften ganz nah am Strand oder in der herrlichen Natur im Landesinneren.

Campingplätze gibt es ganz verschiedenartige: große, exklusive Plätze und kleinere, familiäre, damit jeder den Platz findet, der zu ihm passt.

Die besten Monate, Italien zu entdecken, sind April, Mai, Juni, September und Oktober. Die Temperatur ist dann angenehm und die beliebtesten Orte sind da noch nicht vom Massentourismus überflutet. Außerdem ist die Natur im Frühjahr, wenn alles blüht, am schönsten.
Sind Sie auf den Sommer angewiesen, dann sollten Sie den hohen Temperaturen gewachsen sein. Nutzen Sie da den Tag so wie die Italiener: Ist der Tag am wärmsten, legen Sie sich da ruhig in den Schatten, faulenzen Sie, und fangen Sie erst an, etwas zu unternehmen, ab 15.30 Uhr, wo auch die Laden wieder öffnen. Behalten Sie dann aber im Auge, dass die Preise im Sommer wesentlich höher sind, sowie auch die Chance auf Staus und Warteschlangen. Wichtig ist, dass Sie für die Sommermonate rechtzeitig buchen.

 

Italien Campingplätze

Zum Camping in Italien oder zur Übersicht der Campingplätze.
Italien hat eine Küstenlinie von etwa 7600 Kilometern. Die Küste verläuft an einigen Orten sehr bezaubernd grillenhaft, und bietet anderorts sehr kinderfreundliche Sandstrände.
Italien liegt mitten in Mittelmeer, das an der Ostseite Adriatisches Meer, im Süden Ionisches Meer und an der Ostseite Tyrrhenisches Meer genannt wird.
An der italienischen Küste können Sie herrlich schnorcheln oder tauchen, schön in der Sonne faulenzen oder auch aktiv Wassersport treiben. Beachten Sie aber, dass an manchen Stränden bestimmte Teile für die sogenannten Bagni reserviert sind. Diese stehen nur den Gästen bestimmter Hotels zur Verfügung, oder man ist verpflichtet, ein Liegebett oder Sonnenschirm zu mieten. Es gibt aber bei den meisten Bagni eine Bar, Toiletten und Strandüberwachung.

Camping Arquin